StartseiteSuchenKalenderStadtplanInhaltKontaktImpressumPresse
 
Stadt & BürgerWirtschaft & ArbeitFreizeit & Tourismus
Startseite>>Aktuelles>>aktuelle Nachricht
  
< PRESSEMITTEILUNG aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

17.02.2017 04:07
Von: Bürgermeister Roland Pohlenz

Stellenausschreibung

Sachbearbeiter/-in Planung/Stadtentwicklung


Im Fachbereich Bauverwaltung, Planung und Gebäudemanagement der Stadt Lauchhammer ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Planung/Stadtentwicklung

Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD bei Vorliegen aller persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 10.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

•    Begleitung der Stadtentwicklung für das gesamte Stadtgebiet; Mitwirkung bei der Konzipie-rung und der inhaltlichen Bearbeitung der Themen zur regionalen, kommunalen und städtischen Entwicklungsplanung sowie Unterstützung bei der Weiterentwicklung städtebaulicher Themen

•    Anfertigung von Stellungnahmen bei Genehmigungsverfahren anderer Planungs- bzw. Baulastträger (Träger öffentlicher Belange); stadtgestalterische Beurteilung von Einzelbauvorhaben sowie das Verfassen planungsrechtlicher Stellungnahmen

•    Verwaltungstechnische Begleitung, kassenrechtliche Bearbeitung und Sachbearbeitung von Sanierungsgebieten

•    Durchführung von Verfahren zur Aufstellung von Bauleitplänen

•    Organisation von Foren der Bürgerbeteiligung, insbesondere die Vorbereitung, Koordinierung und Durchführung von Einwohnerversammlungen (bspw. zu Bauvorhaben, Infrastrukturmaßnahmen, Gewerbeansiedlungen)

•    Organisation und Durchführung von Aktivitäten der Öffentlichkeitsarbeit zum Aufgabenbereich im Rahmen der Bürgerbeteiligung

•    Bearbeitung von Fördermitteln (Antragstellung, Einsatz, Verwendungsnachweise)

Anforderungen:

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung, Städtebau oder einer vergleichbaren Fachrichtung sowie fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des geltenden Bau- und Planungsrechts, einschlägige Erfahrungen in der Städtebauförderung bzw. in vergleichbaren Tätigkeiten sowie in der integrierten städtebaulichen Aufwertung benachteiligter Stadtteile.

Das Aufgabenspektrum erfordert eine zuverlässige, flexible und teamorientierte Arbeitsweise. Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie einen versierten Umgang mit einschlägiger Kommunikations-, Informations- und Datenverarbeitungstechnik setzen wir voraus. Daneben werden eine gute Auffassungsgabe, Zielstrebigkeit, besonderes Engagement, Initiative, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und die Fähigkeit einer kompetenten Verhandlungsführung als ebenso wichtig erachtet. Ebenfalls vorausgesetzt wird der Besitz des Führerscheins Klasse B.

Wenn Sie Spaß an einer langfristigen Herausforderung in einem motivierten und kollegialen Umfeld haben, wenn Ihnen die persönliche Wertschätzung und Anerkennung Ihrer Leistungen wichtig sind und wenn Sie sich weiterentwickeln wollen, dann bewerben Sie sich bei uns. Senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte an die

    Stadt Lauchhammer
    Bereich Personalmanagement
    Liebenwerdaer Str. 69
    01979 Lauchhammer

        oder online an

 

    personal@lauchhammer.de


Bewerbungen Schwerbehinderter mit den entsprechenden Voraussetzungen sind gleichfalls erwünscht.

Bitte verwenden Sie keine Klarsichthüllen, Mappen oder Ordner. Aus Gründen der Kostenersparnis wird auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet. Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. einem eventuellen Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Lauchhammer, 13.02.2017



Pohlenz
Bürgermeister





Stellensuaschreibung ist seit dem 13.02.2017 veröffentlicht





Dateien:
2017-12.pdf99 K
   [...] Nach oben