StartseiteSuchenKalenderStadtplanInhaltKontaktImpressumDatenschutzPresse
 
Stadt & BürgerWirtschaft & ArbeitFreizeit & Tourismus
Startseite>>Aktuelles>>aktuelle Nachricht
  
< Bekanntmachung

17.07.2019 14:28
Von: Bürgermeister Roland Pohlenz

Auslegungsbekanntmachung der Stadt Lauchhammer

der frühzeitigen Beteiligung zum Bebauungsplan 01/2018 „Windpark Kostebrau 2“


Lageplan des Plangebietes

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lauchhammer hat gemäß § 2 Abs. 1 BauGB in ihrer Sitzung am 05.12.2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes 01/2018 „Windpark Kostebrau 2“ beschlossen.


Die Verwaltung der Stadt Lauchhammer hat gemäß § 3 Abs. 1 BauGB den Vorentwurf des Bebauungsplanes zur frühzeitigen Offenlage bestimmt.


Der Vorentwurf des Bebauungsplanes wird vom 29.07.2019 bis einschließlich 30.08.2019 in der Stadtverwaltung Lauchhammer, Liebenwerdaer Straße 69, 01979 Lauchhammer öffentlich ausgelegt.

Stellungnahmen können von jedermann während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Dies kann während folgender Dienstzeiten erfolgen:

 

Montag

von 8:00–12:00 Uhr

und

von 13:00–16:00 Uhr

Dienstag

von 8:00–12:00 Uhr

und

von 13:00–18:00 Uhr

Mittwoch

von 8:00–12:00 Uhr

und

von 13:00–16:00 Uhr

Donnerstag

von 8:00–12:00 Uhr

und

von 13:00–16:00 Uhr

Freitag

von 8:00–12:00 Uhr

 

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes ist zusätzlich im Internet auf den Websites

www.lauchhammer.de
www.bk-landschaftsarchitekten.de/beteiligungen.html


abrufbar. Für Rückfragen steht das beauftragte Büro Knoblich, Landschaftsarchitekten BDLA/IFLA, Heinrich-Heine-Straße 13, 15537 Erkner, Telefon (03362) 88361-0, Fax (03362) 88361-59, E-Mail info@bk-landschaftsarchitekten.de zur Verfügung.

Zusätzlich stehen diese Unterlagen während der Auslegungsfrist im zentralen Landesportal unter den nachfolgenden Internetadressen zur Verfügung:

blp.brandenburg.de
bauleitplanung.brandenburg.de


Das Plangebiet befindet sich nördlich der Ortslage Kostebrau, entlang der Gemeindegrenze und angrenzend an bereits bestehende Windparks auf einer Fläche von 135,6 ha.

Das Plangebiet ist nachfolgender Abbildung zu entnehmen.

Die vorliegende Planung ermöglicht es der Stadt Lauchhammer, über die Integration erneuerbarer Energien in die städtebauliche Planung einen Beitrag zur Erreichung der quantitativen Ziele zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Brandenburg auf kommunaler Ebene zu leisten.

Der erzeugte Strom der Windenergieanlagen soll in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Der gewählte Standort bietet wegen der günstigen geografischen Verhältnisse und der gut ausgebauten Infrastruktur sowie dem Fehlen entgegenstehender raumbedeutsamer Planungen ideale Bedingungen für die Gewinnung von Strom aus Windenergie.


Insbesondere sollen folgende Planungsziele erreicht werden:

•    politisches Ziel ist die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien an der Gesamtenergieproduktion und somit Reduzierung des Anteils fossiler  Energiegewinnung
•    Nutzung einer anthropogen überprägten Landschaft zur Stromerzeugung aus regenerativen Energien
•    Ausschöpfung des wirtschaftlichen Potenzials der Stadt Lauchhammer
•    Erzeugung von Strom aus Windenergie und damit verbundene Reduzierung des CO2-Ausstoßes
•    Sicherung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung

Hinweis zum Datenschutz
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: „Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO)“, welches mit ausliegt.

Lauchhammer, den 01.07.2019



Pohlenz
Bürgermeister

 

Anhang Lageplan des Plangebietes

 

 


Dateien:
67-2019.pdf430 K
   [...] Nach oben