StartseiteSuchenKalenderStadtplanInhaltKontaktImpressumDatenschutzPresse
 
Stadt & BürgerWirtschaft & ArbeitFreizeit & Tourismus
Freizeit & Tourismus>>Tourismus>>Grünewalder Lauch
  

< zurück
 

Foto: Stadt Lauchhammer
Foto: J. Bohge
Foto: Stadt Lauchhammer
Foto: Stadt Lauchhammer

Herzlich Willkommen im
Erholungsgebiet "Grünewalder Lauch"!

 

Als westliches Eingangstor ins Lausitzer Seenland bildet das Erholungsgebiet "Grünewalder Lauch" mit dem gleichnamigen See ein gelungenes Beispiel bergbaulicher Folgenutzung.

 

Die Lage des Erholungsgebietes am Rande des Naturparks "Niederlausitzer Heidelandschaft" ist Bestätigung für den natürlichen Charakter des gesamten Gebietes. Der in Kiefer- und Mischwälder eingebettete idyllische Badesee bietet Ihnen einen perfekten Ort zum naturnahen Entspannen und Erholen. In der unmittelbaren Umgebung können Sie eine interessante Tier- und Pflanzenwelt auf dem Seerundweg sowie gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen entdecken. So haben beispielsweise selten gewordene Vogelarten wie Kraniche und Graureiher hier ihre Brut- und Rastplätze.

 

Der See bietet Ihnen zahlreiche Schatten- aber auch Sonnenplätze für ausgiebigen Sonnengenuss. Textil-Bader und FKK-Liebhaber kommen an den entsprechend ausgewiesenen Badestränden mit einer ausgezeichneten Wasserqualität auf ihre Kosten. 4-beinige Begleiter können sich am separaten Hundestrand austoben. Daneben bieten einige Badebuchten die Möglichkeit zum Entspannen fernab der Hauptstrände.

 

Direkt am See liegen Ferienhaussiedlungen sowie ein familienfreundlicher 4-Sterne-Themen-Campingpark. Für Dauercamper und Urlauber stehen Wohnwagen-Stellflächen, ein neuer Wohnmobilhafen sowie Ferienwohnungen, Bungalows, Mobilheime, Wohnwagen, Fasshütten und ein Zeltplatz zur Miete zur Auswahl. Die Sanitäranlagen sind barrierefrei gestaltet. Ein Minishop steht den Gästen mit Waren des täglichen Bedarfs zur Verfügung und ein Biergartenrestaurant sorgt für das leibliche Wohl.
Ein weiterer Biergarten/Imbiss/Eisverkauf befindet sich direkt an der Strandpromenade. Das "Strandhaus"-Objekt wird derzeit um eine Gaststätte und Pension erweitert.

 

Neben ausgedehnten Rad- und Wandertouren, Spaziergängen, Waldlauf und Skilanglauf im Winter, bietet Ihnen das weitere Freizeitangebot am See neben mehreren Spielplätzen und einem Beachvolleyballplatz auch die Möglichkeit Minigolf zu spielen. Das Ausleihen von Fahrrädern, Tretautos und Paddelbooten ist ebenfalls über den Campingplatz möglich. Das jährlich stattfindende Strandfest hält ein buntes Rahmenprogramm mit Schaustellern und eine Mega-Beachparty für Sie bereit.

 

Das Erholungsgebiet "Grünewalder Lauch" eignet sich zudem hervorragend als Ausgangspunkt für Kurz- und Tagestouren zu touristischen Zielen, wie dem Mühlenhofmuseum, der Heimatstube, dem Rhododendronpark sowie dem Gesteins- und Naturlehrpfad in Grünewalde, dem Industriedenkmal Biotürme, dem Schlosspark, dem Hallenfreizeit sowie dem Kunstgussmuseum in Lauchhammer, dem Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld oder der Test- und Rennstrecke Lausitzring in Klettwitz.

 

Zur weiteren Entwicklung des Sees sind zeitnah die Sanierung des Rundwanderweges, die Errichtung einer Boots-Steganlage am Hauptbadestrand sowie die Erneuerung eines Spielgerätes (Kletterspinne) für Kinder geplant.

 

Wassersportmöglichkeiten: Baden, Paddeln, Segeln, Surfen, Tauchen

 

Wasserqualität: mikrobiologisch nicht zu beanstanden, ausgezeichnete Badegewässerqualität
(Quelle: www.badestellen.brandenburg.de)

 

Seerundweg: ca. 5 km lang

 

Parkplatz: ca. 250 Stellplätze

 

Ansprechpartner: Herr T. Gärtner, T: 03574 460345

   [...] Nach oben